Thorsten Kessler

Süd Baden - Württemberg

Probebeleuchtung am Freiburger Münster

Am Freiburger Münster wurde die erste Probebeleuchtung des Aussenkörpers des Freiburger Münster vorgenommen.
Die Beleuchtung mit dem Hess Strahler Teramo mit warmweissen LED wurde als gut empfunden und soll nun umgesetzt werden.

Madrid mit Hess 360 LED Modul

In dem Industriegebiet Egert in Mönchweiler insbesondere in den Stichstraßen wurden 28 Leuchten Madrid oder andere Leuchten mit HSE 70 Watt ersetzt durch Madrid 600 LED, Hess 360 mit 40 Watt in der Lichtfarbe 5000 K°.
Besonders interessant ist hierbei, dass bereits bei vorhandenen Madrid Leuchten nur der Elektroblock mit der LED-Einheit gewechselt wurde.

Residenza LED

Das Projekt befindet sich noch in der Baufase.
Im Stadtteil Schwenningen werden 171 Leuchten Wiernsheim mit einer Bestückung von HSE 70 Watt ausgetauscht gegen Residenza LED mit 37 Watt Systemleistung. Die Ergebnisse sind ausgezeichnet. Insbesondere bemerkt man hier bei Straßen welche noch nicht umgerüstet worden sind wie eingeschränkt unser sehen doch bei einer Natriumbestückung ist.

Sera LED

In der Hammerhalde im Stadteil Villingen wurden 24 Leuchten Sera 600 mit HSE 70 Watt ersetzt durch Sera 600 mit 45 Watt LED. Lichtfarbe 5500 K°.

Villingen Münsterplatz

Alt Berlin mit CLED

Der Münsterplatz in Villingen erhält neue Alt Berlin Wandleuchten mit CLED.
Die Leistungsdaten dieser LED-Leuchte ist 40 Watt. Die Leistungsaufnahme der Alten Leuchten lag bei 80 Watt. Um hier dem Charakter der Altstadtleuchte gerecht zu werden, wurde hier speziell ein LED-Leuchtmittel in der alten Leuchtmittel-Form entwickelt. Um den Charakter der Altstadtleuchte zu bewahren. Die Lichtfarbe entspricht 3300 °K also warmweis.
Zur Referenz

Sera LED

Holzsteigweg

In Donaueschingen ist eine Teststrecke mit Sera LED aufgebaut worden.
Da der Holzsteigweg im unteren Teil mit Kofferleuchte mit Wanne und 50 Watt NAV und der obere Teil mit 8 Sera LED 34 Watt ausgestattet ist, kann man hier optisch gute Vergleiche ziehen zwischen einer gelben Natriumdampf Anlage und einer weißen LED-Anlage.
Die LED haben eine Lichtfarbe von 5000 K, also kaltweiß, jedoch wird das Licht nicht wirklich als kalt empfunden. Obwohl die LED-Anlage einen leicht kleineren Lichtstrom als die NAV-Leuchtmittel haben, erscheint die Sera LED optisch heller.
Zur Referenz

LED-Referenzstraße mit SERA in Villingen-Schwenningen

Neue LED-Referenzstraß ein Villingen-Schwenningen Am 21.01.2010 nahmen Bürgermeister Rolf Fußhoeller und SVS-Geschäftsführer Ulrich Köngeter den ersten LED-beleuchteten Straßenzug der Doppelstadt in Betrieb. Mit den zehn umgerüsteten Straßenleuchten am Deutenberg will die SVS(StadtwerkeVillingen-Schwenningen GmbH) Erfahrungen mit der neuen Technologie sammeln.
Die Leuchte SERA bietet vielversprechende Möglichkeiten für die Zukunft der Straßenbeleuchtung: Statt wie bislang mit einer Leistung von 50Watt kommt dank der LED-Technologie jeder Lichtpunkt künftig mit 34 Watt aus-eine Einsparung von rund einem Drittel. Auch der CO2-Ausstoß ist deutlich geringer."Außerdem überzeugt das Produkt durch die Möglichkeit, bei einer späteren Weiterentwicklung der Technologie einzelne Module unkompliziert austauschen zukönnen", unterstreicht Bürgermeister Rolf Fußhoeller, warum die Entscheidung für die LED-Leuchte aus dem Hause Hess fiel. Eine hohe Lebensdauer sowie ein sehr geringer Energieverbrauch zeichnen die Diodentechnik darüber hinausaus.
DOWNLOAD SERA LED Prospekt (PDF, 5,61 MB)

Villingen Rietheimerstraße

Im Zuge des LED-Wettbewerbs wurden in der Rietheimerstrasse 34 Leuchten Sera 600 mit HSE 70 Watt ersetzt durch Sera 600 mit 45 Watt LED in der Lichtfarbe 5500 K°.

Die Chance für Städte und Gemeinden

Sparen Sie Energie und Fixkosten mit Investitionen, die sich rechnen.

Die neue Broschüre "Effiziente Strassenbeleuchtung" gibt Ihnen den Überblick über die Chancen und Möglichkeiten mit energieeffizienter Technik Kosten zu sparen und die Beleuchtung zu verbessern.
DOWNLOAD (PDF, 2,27 MB)

Baumscheiben und Baumschutzgitter von Hess

Effizienten Schutz von Bäumen im urbanen Umfeld bietet Hess mit einem umfangreichen Baumscheiben und Baumschutzgitter-Programm. Städteplaner und Architekten erhalten dabei alles aus einer Hand: vom Baumschutzgitter inklusive Anwachshilfe für junge Bäume über in die Baumscheiben integrierte Bodenstrahler bis hin zur Unterkonstruktion.
Hess setzt auf höchste Qualität von Material und Produktion: Neben der großen Funktionalität erfüllen Baumscheiben wie Baumschutzgitter mit ihren abstrakten Ornamenten gestalterische Aufgaben. Mal kann mit den Baumscheiben ein bewusster Gegensatz zur Pflasterung eines Platzes inszeniert werden, mal fügen sich die Baumscheiben harmonisch in den Belag einer Straße ein. Der Werkstoff Grauguss passt zu jeder Pflasterung sowie jedem Belag.
Hier können Sie das aktuelle Prospekt zu dieser Leuchte downloaden.
DOWNLOAD  (PDF, 5,8 MB)

Katalog Neuheiten 2010 - Visionen werden Licht

DOWNLOAD | Produktneuheiten 2010 (PDF, 4,7 MB)

VIDEO
Ausstellung Hess

Hier können Sie sich ein Bild von unsere Ausstellung machen.

Lichtturm
Licht und Skulptur vereint

 Mit diesem Lichturm können sie 1000 m² mit 15 lux beleuchten. Prospekt LICHTTURM (PDF, 622,61 KB)