24. Febraur 2014 

Schwedische Delegation
zu Gast bei Hess

Eine Gruppe von 12 schwedischen Lichtdesignern, Architekten und Landschaftsarchitekten besuchte vom 12. bis 14. Februar 2014 mit dem HessScandinavia-Team Villingen,
um sich über innovative und energie-
effiziente Beleuchtungslösungen zu informieren.

Projekttour durch Villingen-Schwenningen, Singen und Königsfeld

Während einer Projekttour zum neuen Klinikum in Villingen-Schwenningen, nach Singen und Königsfeld hatten die Experten aus Schweden Gelegenheit, repräsentative Lichtlösungen auf LED-Basis kennenzulernen. Am neuen Klinikum wurden die Gäste von Landschaftsarchitekt Jürgen Pfaff (Bild oben ganz rechts) vom Planungsbüro FaktorGrün aus Rottweil begleitet, der für die Planung der Außenanlage und der Beleuchtung zuständig war.
Im Kurort Königsfeld, der als Partnergemeinde im LED-Netzwerk Schwarzwald seine Außenbeleuchtung im Rahmen des BMBF-Wettbewerbes „Kommunen in neuem Licht“ komplett auf LED umgerüstet hat, begrüßte Bürgermeister Fritz Link (Bild unten in der Mitte) die Gäste und stellte bei einem Rundgang die neue Außenbeleuchtung vor.

An den unterschiedlichen Besichtigungsorten, zu denen Straßen, Innenstadtbereiche, öffentliche Plätze sowie das stark frequentierte Klinikgelände gehörten, sind energieeffiziente Hess-Leuchten im Einsatz, die im Villinger Stammwerk gefertigt worden sind. Bei einem Werksbesuch von Hess konnten die schwedischen Gäste die innovativen LED-Leuchten nochmals in Augenschein nehmen und Näheres zur technischen Weiterentwicklung erfahren.