Tagung "Stadt Licht + Verkehr 2014"

Hess stellt intelligente und sensorgesteuerte LED-Technik vor

Innovative Lösungen für Licht-
managementsysteme in der Außen-
beleuchtung sowie Systeme der Verkehrstelematik stehen im Fokus der Tagung „Stadt Licht + Verkehr“, die am 26. und 27. November 2014 in Leipzig stattfindet. Hess stellt auf der Tagung die sensorgesteuerten Dimmsysteme DIMPro und AstroDIM vor, die Städten und Kommunen eine bedarfsgerechte und individuelle Steuerung der öffentlichen Beleuchtung ermöglichen.

Gemeinde Tuningen setzt auf DIMpro und AstroDIM von Hess

Erst kürzlich hat die Schwarzwald-Baar-Gemeinde Tuningen ihre öffentliche Beleuchtung flächendeckend auf intelligente und sensorgesteuerte LED-Technik von Hess umgestellt. Am Beispiel dieses Projektes erläutert Vertriebsleiter Jürgen Duffner in einem Vortrag die Funktionsweise und Vorteile der in Tuningen installierten Dimmsysteme DIMPro und AstroDIM. Durch sie passen die Außenleuchten ihre Lichtstärke flexibel und automatisch den Nutzungsanforderungen an.
Damit profitiert Tuningen von einer deutlich besseren Lichtqualität bei einer zugleich maximalen Energieeinsparung.

Tagung als Forum zur Vernetzung und Information

Organisiert vom Netzwerk Intelligente LED-Beleuchtung unter Mitträgerschaft der Deutschen Lichttechnischen Gesellschaft e.V., richtet sich die Tagung unter anderem an Kommunen, Forschungseinrichtungen, Stadt- und Verkehrsplaner sowie kommunale Entscheider und versteht sich als Plattform zum Austausch über technische Innovationen, wirtschaftliche Perspektiven und Best-Practice-Beispiele.
Das Tagungsprogramm mit Fachvorträgen und Podiumsdiskussionen ergänzt eine begleitende Fachausstellung, auf der sich verschiedene Hersteller wie Hess präsentieren.