Architekturkongress beschäftigt sich mit dem "Lebensraum Zukunft"

03. September 2013

Inspirierende Konzepte für
die Innen- und Außenraumgestaltung

Vom 20. bis 21.11.2013 lädt Heinze, der etablierte Informationspartner für die Baubranche, Architekten, Planer und Entscheider zum diesjährigen ArchitekTOUR-Kongress im Werkzentrum in Ludwigsburg ein. Die Veranstaltung widmet sich dem Themenschwerpunkt "Lebensraum Zukunft". Hess präsentiert zukunftsweisende Beleuchtungslösungen für den öffentlichen Raum.

Innovative Lichtlösungen

Globale Entwicklungen wie die zunehmende Urbanisierung stellen insbesondere Städte vor große Herausforderungen. Neue urbane Strukturen und Verkehrskonzepte verlangen nach durchdachten Beleuchtungslösungen, die sowohl der Sicherheit der Bewohner als auch den gesetzlichen Anforderungen für eine energieeffiziente Straßenbeleuchtung Rechnung tragen. Neben hohen technischen Voraussetzungen kommt auch dem optischen Erscheinungsbild von Leuchten ein hoher Stellenwert zu. Und das mehr denn je. Gefragt sind vor allem zeitlose und besonders funktionale Modelle, die unterschiedlichen Beleuchtungsaufgaben im urbanen Raum gerecht werden.

Gelungenes Zusammenspiel von Design und Funktionalität

Genau diesen Anforderungen entspricht das breitgefächerte Produktportfolio von Hess: Der Beleuchtungsspezialist aus Villingen-Schwenningen bietet eine Reihe von qualitativ hochwertigen, technisch ausgereiften und designorientierten Produkten zur energieeffizienten Außenbeleuchtung an. Hess-Leuchten zeichnet eine unverwechselbare Formensprache, eine höchst solide Verarbeitung bester Materialien sowie eine auf die jeweilige Nutzung optimal zugeschnittene Lichttechnik aus. Das Produktportfolio wird von hochwertigem Stadtmobiliar abgerundet. Durch diese perfekte Kombination von Leuchten und Mobiliar lassen sich ganzheitliche Konzepte der Stadt- und Freiraumgestaltung realisieren. Die Spezialisten von Hess begleiten Entscheider von der Planung bis zur Installation und entwickeln auch individuell abgestimmte Sonderlösungen.

Studentisches Begleitprojekt "disPLAY02"

Angehende Architekten inszenieren mit Aussteller-Produkten einen "Erlebnisraum Zukunft"

Teil der diesjährigen ArchitekTOUR-Veranstaltung ist der Praxis-Workshop "disPLAY02" - ein studentisches Begleitprojekt des Kongresses in Kooperation mit Universitäten und Hochschulen. Dabei setzen sich Studenten mit Produkten und Leistungen der ArchitekTOUR-Aussteller in einer praktischen Projektarbeit auseinander. Die angehenden Architekten entwerfen neue Konzepte mit und für diese Produkte und inszenieren ihre Ideen in einer Ausstellung für den Kongress.
In diesem Jahr werden Studentinnen und Studenten der Akademie der Bildenden Künste Stuttgart unter der Leitung des Architekturvisionärs Prof. Tobias Wallisser vom Büro LAVA (Laboratory of Visionary Architecture, Stuttgart), Prof. Nicolas Fritz und Prof. Uwe Fischer von der Akademie der Bildenden Künste Stuttgart die Ausstellerprodukte unter dem Arbeitstitel "Erlebnisraum Zukunft" neu interpretieren. Den Gestaltungs-
entwurf stellt Prof. Tobias Wallisser zum Kongressauftakt am 20. November 2013 in Ludwigsburg vor.
Bild: Dipl.-Ing. Nicolas Fritz, Professor für Entwerfen Architektur an der Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, im Gespräch mit Studenten des disPLAY-Projektes.

Hess stellt Lichtsäule CITY ELEMENTS für "disPLAY02"-Projekt bereit

Als Aussteller beteiligt sich auch Hess am "disPLAY02"-Projekt und stellt dem Studenten-Team die Design-Leuchte CITY ELEMENTS zur Verfügung.
CITY ELEMENTS ist ein multifunktionales Leuchtensystem, das für alle lichttechnischen Anforderungen geeignet ist. Mit seinen individuell kombinierbaren Einzelelementen, drei unterschiedlichen Durchmessern und den variablen Höhen von 4 bis 9 Metern lassen sich die Lichtsäulen dem jeweiligen städtebaulichen Umfeld sowie den individuellen Anforderungen anpassen.
Dank dieser Flexibilität in Verbindung mit einem ausgesprochen energieeffizienten Betrieb sind CITY ELEMENTS für eine stimmungsvolle Inszenierung urbaner Lebensräume wie geschaffen.

Weitere Informationen

Offizielle Website der Heinze ArchitekTOUR 2013:
http://www.heinze.de/architektour
Fotos: Heinze GmbH