LED-Netzwerk Schwarzwald: Auswertung der wissenschaftlichen Ergebnisse

LED Technologie

Neue Licht-Konzepte für den öffentlichen Raum

Die LED-Technologie und ihre rasante Weiterentwicklung hat die Beleuchtungsindustrie in den vergangenen Jahren revolutioniert. Aufgrund ihrer hohen Lichtausbeute, Farbqualität und Steuerungsmöglich-
keiten erweisen sich Lichtlösungen auf LED-Basis als besonders energieeffizient im Bereich der Straßenbeleuchtung und wenn es darum geht, urbane Räume attraktiv zu beleuchten. Hier leisten LEDs einen wesentlichen Beitrag zum Wohlbefinden der Bevölkerung und zum Schutz der Umwelt.

Leuchtturmprojekt LED-Netzwerk Schwarzwald

Als Leuchtturmprojekt für eine beispielhafte Umrüstung der öffentlichen Beleuchtung auf LED gilt in Deutschland das LED-Netzwerk Schwarzwald – ein Verbundprojekt der Kommunen Villingen-Schwenningen, St. Georgen, Königsfeld und Mönchweiler aus dem Schwarzwald-Baar-Kreis. Das Netzwerk gehört zu den zehn Preisträgern des 2010 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) initiierten Wettbewerbs „Kommunen in neuem Licht“. Mit der Förderung in Höhe von je zwei Millionen Euro wurden in Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Villingen-Schwenningen, der Firma Waldmann, der EGT Triberg und dem Beleuchtungsspezialisten Hess die veralteten Stadtbeleuchtungen auf energieeffiziente LED-Technik umgerüstet. Dabei stand die Entwicklung LED-basierter Beleuchtungskonzepte für typische Straßen- und Platzsituationen im Mittelpunkt, die sich auch auf andere Städte und Gemeinden übertragen lassen.
Die wissenschaftliche Begleitung der einzelnen Maßnahmen hat die Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen der Hochschule Furtwangen University (HFU) unter der Leitung der Abteilung für Lichttechnik der Technischen Universität Darmstadt übernommen.

1.086 neue LED Leuchten installiert

Jährlich mehr als 138.000 kw/h weniger Energieverbrauch

Im Zuge der Projektumsetzung sind in den vier Netzwerkgemeinden insgesamt 1.086 neue LED-Leuchten im Innen- und Außenbereich installiert worden. Damit haben die Kommunen das Ziel einer nachhaltigen Energieeinsparung schnell erreicht: Der Energieverbrauch in allen vier Gemeinden ist jährlich um mehr als 138.000 kW/h zurückgegangen.
Auch die parallel dazu durchgeführten lichttechnischen Messungen zeigten eine deutliche Verbesserung der Lichtqualität.

Faktenbox

Einsparungen in kW/h: 138.958
Einsparungen in Prozent: 47
Einsparungen CO2 (t): 82
Anzahl neuer LED-Leuchten: 1.086

Ergebnisse der Bürgerbefragung

Parallel zu den lichttechnischen Messungen hat die Hochschule Furtwangen in den beteiligten Netzwerkgemeinden auch Bürgerbefragungen (direkte Befragung, Online-Befragung, Briefsendung) zur alten und neuen Beleuchtung durchgeführt. Dabei wurden persönliche Eindrücke zu den Bewertungskriterien Helligkeit, Blendung, Sicherheitsempfinden sowie zum Einklang zwischen den neuen LED-Leuchten und der „alten“ Beleuchtungssituation erfragt. Die Auswertung der Bürgerbefragungen durch den wissenschaftlichen Partner hat zusammenfassend ergeben, dass die neue Beleuchtung in der Bevölkerung sehr positiv wahrgenommen wird und eine breite Akzeptanz erfährt. Folgende exemplarische Aussagen verdeutlichen die Wahrnehmung der Befragten zur alten bzw. neuen Beleuchtungssituation:

Über 75 Prozent der Befragten finden, dass die neue Beleuchtung zur Situation passt.
Das ist eine Steigerung von knapp 38 Prozent gegenüber der bisherigen Situation.

LED-Technologie reif für flächendeckenden Einsatz

Durch die intensive Zusammenarbeit des Netzwerks mit Unternehmen der Wirtschaft und Hochschulen erweist sich das Projekt als mustergültiges Beispiel für den erfolgreichen Einsatz moderner LED-Technologie im öffentlichen Raum. Die Installation der neuen Leuchten in Wohngebieten, Parks und innerstädtischen Bereichen zeigt die vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten LED-basierter Lichtlösungen in der kommunalen Beleuchtung.

Weitere Informationen

Einen ausführlichen Bericht zum LED-Netzwerk Schwarzwald sowie zu den Evaluationsergebnissen im Rahmen der LED-Umrüstung hat die Fachzeitschrift LICHT in ihrer November/Dezember 2013 - Ausgabe unter der Rubrik "Wissenschaft & Forschung" veröffentlicht.
Weitere Informationen zum LED Netzwerk Schwarzwald finden Sie unter
Informationen zum Wettbewerb "Kommunen in neuem Licht" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) finden Sie unter

Info-Broschüre

Broschüre des LED-Netzwerk Schwarzwald zum BMBF-Wettbewerb "Kommunen in
neuem Licht"
DOWNLOAD (PDF, 4,24 MB)