Hess Hess
 

Hess auf einen Blick

Am 13. Februar 2013 hat der Vorstand der Hess AG (ISIN: DE000A0N3EJ6) beim zuständigen Amtsgericht (Insolvenzgericht) Insolvenzantrag gestellt.
Das Amtsgericht Villingen-Schwenningen hat mit Wirkung zum 1. Mai 2013 das Insolvenzverfahren (Aktenzeichen 1 IN 23/13) über das Vermögen der Hess AG eröffnet. Zum Insolvenzverwalter wurde der vorläufige Insolvenzverwalter, Rechtsanwalt Dr. Volker Grub, Sozietät Grub Brugger & Partner, Stuttgart, bestellt.
Der Internetauftritt der Hess AG stellt die Investor Relations-Seiten zum Zeitpunkt der Insolvenzanmeldung sowie die jeweils neuesten und für den Kapitalmarkt relevanten Entwicklungen dar.
Der operative Geschäftsbetrieb der Hess AG wurde zwischenzeitlich in eine eigenständige GmbH ausgegliedert. Informationen zur neuen Hess GmbH Licht + Form finden Sie unter nachstehendem Link: www.hess.eu

Investment Highlights und Kennzahlen

  • Klare Unternehmensstrategie eröffnet erhebliches Umsatzpotenzial in weltweit dynamisch wachsendem LED-Markt (Umsatzwachstum mit LED bei HESS 2009-2011: CAGR 148% von 2,5 Mio. € auf 15,4 Mio €)
  • Hess bietet Kunden hohe Technologie- und Lösungskompetenz in Verbindung mit exzellentem Design und hoher Produktqualität sowie herausragende Kompetenz im Bereich Architekturbeleuchtung
  • Technologiefokussiertes Unternehmen mit hoher Innovationskraft sowie umfassendem IP-Portfolio im LED- und OLED-Bereich
  • Starkes internationales Vertriebsnetz mit etablierten Marken und wachsender Präsenz in den wichtigen Lichtmärkten Europa, Asien, Middle East und Amerika
  • Langfristig gewachsene Kundenbeziehungen zu Architekten, Licht- und Landschaftsplanern
  • Langjährige Erfahrung und ausgeprägte Branchenexpertise des Vorstands mit etablierter zweiter Managementebene ermöglicht die Fortsetzung des profitablen Wachstums (Wachstum EBIT 2009-2011: CAGR 39,2% auf 5,6 Mio €)

Nachhaltigkeit

Die Unternehmensführung von Hess ist sich ihrer Verantwortung im Hinblick auf Gesellschaft, Umwelt und Mitarbeiter bewusst. Das gilt im regionalen wie im globalen Kontext. Die selbst auferlegte Verpflichtung, nachhaltig zu handeln, liegt jeder zentralen Unternehmensentscheidung zugrunde. Und sie ist auch ein Garant für den weiteren Erfolg des Unternehmens. Denn Ökonomie, Ökologie und gesellschaftliche Verantwortung sind untrennbar miteinander verbunden.
Langfristige, nachhaltige Strategien und ihre praktische Umsetzung verfolgt Hess bereits in der dritten Generation – gemeinsam mit den Mitarbeitern: So entstanden und entstehen innovative Leuchten, die sich durch Energieeffizienz, geringe Emissionen und Langlebigkeit auszeichnen und entscheidend zur Einsparung von Energie beitragen.
Die nachhaltige und globale Wachstumsstrategie der Hess AG wird vom Aufsichtsrat uneingeschränkt unterstützt. Im Hinblick auf das Wohl des Unternehmens und seiner Stakeholder besteht der Aufsichtsrat aus Experten, die langjährige Erfahrungen mit Technologie- und Branchenwissen bis hin zur Expertise in Finanzen und Corporate Governance vereinen.

Organe

Vorstand:
Andreas R. Budde

Curriculum Vitae
Andreas R. Budde ist Gesellschafter der Management Consulting Budde & Berger GmbH (Beilstein / Calw) und verfügt über eine langjährige Erfahrung zur Stabilisierung und den Wiederaufbau von Unternehmen im Rahmen einer übertragenden Sanierung. Des Weiteren zählen die Restrukturierung von Unternehmen, das Change Management, Effizienzsteigerungen sowie Kooperationen, Fusionen und Unternehmensverkäufe zu seinen Hauptaufgabenfeldern.
Als Interims- bzw. Turnaround-Manager zeichnete Herr Budde unter anderem für Ernst Auwärter (Fahrzeugbau; Generalbevollmächtigter), Salamander (Vorstand) und NKD (Geschäftsführer; Sanierungsmanager) verantwortlich.
Weitere Informationen zu Herrn Andreas R. Budde finden Sie unter:
www.mcb-consulting.de

Aufsichtsrat:

Karsten Ehlebracht
Jürgen Hess
Thomas Kramer

Factsheet

DOWNLOAD (PDF, 755,21 KB)
Das Factsheet zeigt die wichtigsten Daten zur Hess Gruppe auf einen Blick.