HessAmerica feiert Firmenjubiläum

20 Jahre Design,
Innovation und Qualität

Das Jahr 2017 ist für Hess etwas Besonderes – vor genau 20 Jahren fand mit der Gründung von HessAmerica der Einstieg
in den amerikanischen Markt statt.
Die Niederlassung mit Produktion und Vertrieb war zunächst in Shelby (North Carolina) angesiedelt. Zu Beginn des Jahres 2004 öffneten sich dann die Pforten am jetzigen Firmensitz in Gaffney (South Carolina), wo ein neu erworbenes Betriebsgebäude bezogen wurde.

1997: Debüt auf der LightFair

HessAmerica-Schauplatz in Gaffney (SC / USA) Im Jahr 1997 debütierte HessAmerica auch auf der weltgrößten und jährlich stattfindenden Fachmesse für architektonische und kommerzielle Beleuchtung – der LightFair. Dadurch wurde das Unternehmen von Beginn an auch im amerikanischen Markt zu einem gefragten und renommierten Premium-Anbieter von ganzheitlichen Beleuchtungs- und Gestaltungslösungen – und daran hat sich bis heute nichts geändert.

Formschönes Design und energieeffiziente Lichttechnik

Mit seinem breit gefächerten Produktportfolio an gestalteten Außenleuchten und dazu passendem, hochwertigen Stadtmobiliar in einem unverwechselbaren Design fand das Unternehmen unter Fachleuchten auch über dem großen Teich große Anerkennung. Zu den gegenwärtig am häufigsten nachgefragten Produkthighlights in Nordamerika gehören das multifunktionale Leuchtensystem CITY ELEMENTS, die Leuchten LINEA, VILLAGE, CANTO und CAMPO sowie Säulenleuchten und Lichtpoller aus der Produktfamilie SIERRA.

Zahlreiche Auszeichnungen würdigen hohe Produktqualität

Seit 1997 sind zahlreiche Leuchten von HessAmerica ausgezeichnet worden – unter anderem für innovatives Design und technischen Fortschritt.

So erhielt beispielsweise die Mastaufsatzleuchte SERA im Jahr 2005 auf der LightFair den Preis „Best of Category / Exterior Luminaires: Site and Roadway Lighting“. Der jährliche renommierte „Architectural SSL Award“ der US-amerikanischen Licht-Fachzeitschrift „Architectural SSL Magazine“ wurde gleich mehrmals an HessAmerica-Produkte verliehen: So im Jahr 2011 für den LINEA 950 Lichtpoller, 2015 für die Mastaufsatzleuchte PARCO in der Kategorie „Außenbeleuchtung“ und 2016 in der Kategorie „Architekturbeleuchtung“ für den LED-Bodeneinbaustrahler ACCADIA.

Licht-System ARINI auf der LightFair 2017 ausgezeichnet

Auf der diesjährigen LightFair in Philadelphia überzeugte das Licht-System ARINI und wurde als „Best of Category“ in der Kategorie „Parkplatz-, Straßen- und Flächenbeleuchtung“ prämiert.
Die Auszeichnungen würdigen darüber hinaus die Markteinführung der weltweit ersten LED-Außenleuchte im Jahr 2003, die frühzeitigen Produktentwicklungen im Bereich der indirekten Beleuchtung mit der Leuchte FARO, die Entwicklung der modularen Säulenleuchte CITY ELEMENTS sowie bahnbrechende Konzepte für Lichttechniken mit dem LED-Modul LEVO und dem Modul 360.

Jubiläums-Party auf der Lightfair 2017

Sein 20jähriges Jubiläum beging HessAmerica – wie passend – auf der diesjährigen LightFair. Im Rahmen einer großen Standparty am Ende des ersten Ausstellungstages kamen Vertriebsmitarbeiter und Beleuchtungsexperten aus ganz Nordamerika zusammen, um diesen besonderen Anlass gebührend zu feiern.
Bei dieser Gelegenheit wurde der gesamten Belegschaft und insbesondere dem Geschäftsführer Terry O’Toole und Inside Sales Managerin Becky Smith, die beide vom ersten Tage an die Geschichte von HessAmerica mitgeschrieben haben, für ihr unermüdliches Engagement, das maßgebend zum Erfolg des Unternehmens beigetragen hat, gedankt.