Marktplatz Tann DE - Tann

Historischer Marktplatz in Tann leuchtet auf

Zentrum des malerischen Ortskerns

Der historische Marktplatz in Tann zählt mit seinen gut erhaltenen Giebelhäusern aus dem 19. Jahrhundert zu den Schönsten in Niederbayern. Bereits 1389 zum Markt erhoben, ist der Marktplatz Tann im Landkreis Rottal Inn seit über 600 Jahren geschäftiger Mittelpunkt der Gemeinde. Im Zuge einer umfassenden Sanierung hat Hess die komplette Außenbeleuchtung des Platzes in diesem Jahr erneuert.

Beleuchtung im Einklang mit dem historischen Umfeld

Um den Marktplatz als leuchtendes Identifikationsmerkmal des Ortes hervorzuheben, entwickelte das Projektteam in Zusammenarbeit mit der Marktgemeinde ein ganzheitliches Beleuchtungskonzept unter Berücksichtigung des historischen Umfeldes. „Die Beleuchtung sollte die Platznutzung nicht beeinträchtigen, sondern von unauffälliger Funktionalität sein“, fasst Landschaftsarchitekt Richard Pregler die Eckpunkte des Lichtkonzepts zusammen. Durch die neue Beleuchtung konnten die Planer die sehenswerten Fassaden um den Platz herum betonen sowie eine gleichmäßige Ausleuchtung während der Nachtstunden sicherstellen.

Planer und Beteiligte

Auftraggeber: Marktgemeinde Tann
Lichtplanung: Johann Lichtl,
Hess AG
Architekt: Landschaftsarchitekt Richard Pregler, Amperstraße 8, 80638 München, Telefon
089/16 22 24
Elektroplanung: Ingenieurbüro Wolfgang Graf, Jakob-Schmid-
Str. 5a, 84347 Pfarrkirchen,
Telefon 0 85 61/2 37 70
Fotos: Johann Lichtl, Hess AG

Blendfreies Licht von der Fassade aus

Keine Mastleuchten notwendig

Aufgrund der besonderen räumlichen Gegebenheiten entschied sich das Projektteam für eine Platzbeleuchtung von den Fassaden aus. Mit der Wandleuchte PAGAN von Hess ließ sich die Ausleuchtung der Gehwege und der Durchfahrtsstraße in ein einzelnes Beleuchtungssystem bündeln. „Dadurch konnten wir den Platz beleuchten, ohne eine einzige Mastleuchte aufzustellen“, sagt Johann Lichtl von Hess, der für die Lichtplanung zuständig war.
Insgesamt 55 PAGAN-Wandleuchten wurden an die Fassaden der umliegenden Gebäude montiert. „Hierfür mussten an den Häusern Befestigungspunkte gefunden werden, die von der Höhe miteinander harmonieren, damit das Gesamtbild nachts nicht unruhig und sprunghaft wirkt“, betont Richard Pregler. Die Montage erfolgte mit Zustimmung der Hauseigentümer. Zum Teil wurden die Leuchten mit einem zusätzlichen Stecker zur Stromversorgung der Weihnachtsbeleuchtung ausgestattet.
Auch der zum Marktplatz gehörende Marienbrunnen erstrahlt nun in neuem Licht: Ein TERRAMO 220 Strahler von Hess setzt die aus dem Brunnen herausragende Mariensäule effektvoll in Szene.

Feierliche Einweihung

Eindrucksvolle Lichtstimmung überzeugt

Nach Abschluss der umfangreichen Sanierungsarbeiten wurde der Marktplatz am 15. und 16. September 2012 mit einem Festakt eingeweiht. Bei den Tanner Bürgern hat die neue Beleuchtungsanlage bereits eine breite Akzeptanz gefunden. „Die neue Beleuchtung hat sich sehr positiv ausgewirkt. Sie fällt bei Tageslicht nicht auf und schafft nachts eine ganz besondere Atmosphäre“, resümiert Bürgermeister Adi Fürstberger.

Weitere Informationen

Offizielle Webseite der Marktgemeinde Tann: www.tann.de

Fakten

Produktinformationen

  • Wandleuchten PAGAN

DE - Tann

center = auto, zoom = 5, type = terrain

48.3146553,12.8931618

Marktplatz Tann
DE - Tann